Hilfreiche Broschüren und Links

Service, umfassende Information sowie Unterstützung bietet die Gleichstellungsstelle für Frauen. Auf dieser Seite sind hilfreiche Broschüren und Links für Sie zusammengefasst.

Wichtig: Die Stadt Recklinghausen ist für den Inhalt von Internetseiten, die über die Anwahl eines Hyperlinks erreicht werden, nicht verantwortlich.

Der Recklinghäuser Frauenherbstkalender ist da

In seiner 26. Ausgabe liegt der beliebte Veranstaltungskalender „Recklinghäuser Frauenherbst“ nun mit einem umfangreichen Programm auf insgesamt 78 Seiten vor.

Zum Kalender geht es hier

 

Neue Broschüre: Alleinerziehend in Recklinghausen

 p200716-Alleinerziehend in RE

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Recklinghausen hat die Broschüre „Alleinerziehend in Recklinghausen“ herausgegeben, die alleinerziehenden Eltern als Ratgeber zur Seite steht. Alltägliche Fragen zur Vereinbarkeit von Beruf, Kindererziehung und Haushalt sollen eine Hilfestellung bieten.

Für Alleinerziehende bedeutet der Alltag mit Kind oft eine besonders große Belastung. Sie müssen Existenzsicherung und Kinderbetreuung ganz alleine stemmen. Das hat die Corona-Krise einmal mehr verdeutlicht. Die bestehenden Unterstützungsangebote und Leistungen zu nutzen, setzt voraus, sie zu kennen und die richtigen Ansprechpartner*innen zu finden. „Wir möchten Alleinerziehende in Recklinghausen nach Möglichkeit unterstützen. Der überwiegende Teil sind Frauen, die täglich den Spagat schaffen müssen, sich einerseits alleine um Haushalt und Kind zu kümmern und andererseits für den Lebensunterhalt zu sorgen“, sagt Gabriele Steuer, städtische Gleichstellungsbeauftragte.

Die Broschüre „Alleinerziehend in Recklinghausen“ erscheint bereits in einer zweiten, aktualisierten Auflage und dient als Ratgeber und Leitfaden für alle alleinerziehenden Mütter und Väter.
Sie bietet eine Übersicht über Beratungs- und Unterstützungsangebote rund um Themen wie:

• Schwangerschaft und Kinderbetreuung
• Beruf, Studium und Qualifizierung
• Krankheit und Erholung
• Finanzielle und Rechtliche Hilfen

Die Broschüre liegt ab sofort zur kostenlosen Mitnahme in den Stadthäusern, im Haus der Bildung, der VHS und den Büchereien aus.

Hier geht es zur Broschüre.

Weitere Informationen unter:
Frauenberatung Recklinghausen e. V.
Springstraße 6
45657 Recklinghausen
Tel.: 02361 - 15457
Mail: frauenberatung-re@web.de

Web: www.frauenberatung-recklinghausen.de

 

Neuer Film: "Agentinnen des Wandels"
Der Kurzfilm der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Gleichstellungsbeauftragter mit dem Titel "Agentinnen des Wandels" zeigt, dass die Frauen Benachteiligungen aufspüren und für die Gleichstellung kämpfen. 


"Agentinnen des Wandels" bei VIMEO, auch zum Herunterladen.
Ein Herunterladen des Films ist auch hier möglich.

Die FSK-Freigabebescheinigung gibt es hier.


Broschüre "Frauen in Recklinghausen":

Broschuere 1


Projekt biko

Informationen zur Übernahme von Kosten für Verhütungsmittel für Frauen mit wenig Geld gibt es hier: www.biko-verhuetung.de


Suche nach freien Frauenhausplätzen und mehr
Das Frauennetz gegen Gewalt informiert über freie Plätze in den Frauenhäusern und stellt darüber hinaus eine umfangreiche Adressdatenbank zur Verfügung. Dadurch wird es den Frauen ermöglicht, schnell und unkompliziert Frauenhäuser, Beratungsstellen und Notdienste usw. ausfindig zu machen und Kontakt aufzunehmen. Hier geht es zu der Seite frauen-info-netz.

Titelbild des Faltblatts Flossen weg"Flossen weg" - Informationsblatt gegen sexuelle Belästigungen in Schwimmbädern
„Flossen weg“ - unter diesem Motto haben die städtische Gleichstellungsstelle und der Fachbereich Bildung und Sport das Projekt „Schutz gegen sexuelle Übergriffe in öffentlichen Bädern“ konzipiert. Dazu gehört auch das Informationsblatt "Flossen weg".


Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr erreichbar:
Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen bietet Betroffenen erstmals die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit anonym, kompetent und sicher beraten zu lassen. Kostenlose Rufnummer 08000/116016 - 365 Tage im Jahr rund um die Uhr erreichbar. Mehr

 

Kurzfilme zum Thema Gewalt an Frauen und Mädchen
Die Gleichstellungsstelle der Stadt Recklinghausen weist auf zwei Kurzfilme zum Thema Gewalt an Frauen und Mädchen hin. Ein Film informiert in 60 Sekunden über Frauenhäuser, der andere über das bundesweite Hilfetelefon für Frauen in gewalttätigen Beziehungen. Gewalt an Frauen Hilfetelefon

Mit einem Kurzfilm möchte die Landesarbeitsgemeinschaft der Autonomen Frauenhäuser in NRW die Schutzeinrichtungen und den Weg für Frauen dorthin bekannter machen. Außerdem gibt ein weiterer Kurzfilm des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben wichtige Informationen über das Hilfetelefon für Frauen, die von Gewalt betroffen sind.

Hier können Sie sich den Kurzfilm der Autonomen Frauenhäuser auf der Internetplattform „YouTube“ ansehen.
 

App für geflüchtete Frauen in englischer/deutscher Sprache und in arabischer/deutscher Sprache: "RefuShe"

Informations-App über Hilfsangebote für geflächtete Frauen (englisch/deutsch)              Informations-App HIlfsangebote für geflüchtete Frauen

 

Hilfe und Unterstützung für Frauen bei akutem oder drohendem Wohnungsverlust
Die Lebenssituation wohnungsloser Frauen unterscheidet sich deutlich von der wohnungsloser Männer. Deshalb brauchen sie auch andere, frauenspezifische Hilfen. Die Gleichstellungskommission und die Gleichstellungsstelle der Stadt Recklinghausen informieren mit einer Broschüre über bestehende Hilfsangebote in Recklinghausen. Frauen in akuten Notsituationen sollen schnelle Hilfe erfahren. Die aufgeführten Einrichtungen können dabei helfen. Hier können Sie die Broschüre herunterladen.


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

"Gewusst wo... 2.0" - Broschüre für Flüchtlingshelfer

 Titelbild der Broschüre

Die Broschüre "Gewusst wo... 2.0" ist ein nützlicher Wegweiser für alle Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit Asylbewerbern, Flüchtlingen und Zugewanderten für Recklinghausen. Mehr
Rundgänge und Führungen

Rundgaenge
Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)
BIP Logo
Das Alter oder auch Behinderungen bringen oftmals Einschränkungen mit sich, die Betroffenen sind auf Unterstützung und Hilfe in ihrer Lebensführung angewiesen. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) bietet Ihnen kompetente Beratung an. Mehr
Tierpark


Der Tierpark im Stadtgarten bietet mehr als 630 Tieren ein Zuhause und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Mehr

Ehrenamtlich engagieren

Paritaetische Netzwerk
Das Netzwerk Bürgerengagement bietet Information, Beratung, Vermittlung, Unterstützung und Vernetzung in den Bereichen Freiwilligenarbeit und Selbsthilfe für den Kreis Recklinghausen an. Mehr