Straßenplanung und Straßenneubau

Allgemeines

Bild von Straßenschild BauarbeitenDas Stadtgebiet der Stadt Recklinghausen umfasst zur Zeit knapp 900 Straßen. Die Gesamtlänge des Straßennetzes im Recklinghäuser Stadtgebiet beträgt über 460 Kilometer. In der Baulast der Stadt Recklinghausen liegen davon etwa 400 Kilometer. Ein Baulastträger ist die Institution, die für die Planung, den Bau, den Betrieb und die Unterhaltung einer Straße zuständig ist. Außerhalb der Ortsdurchfahrten (Straßenabschnitt einer übergeordneten Straße innerhalb einer Ortschaft) betreibt der Landesbetrieb Straßen.NRW die Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen. Die Kreisstraßen werden vom Kreis Recklinghausen betrieben.

Von der kleinen Anliegerstraße im Ortsteil bis hin zur überregional bedeutenden Bundesautobahn: Ein gut ausgebautes Verkehrssystem sorgt für eine funktionsfähige Wirtschaft und bildet die Basis für eine mobile Gesellschaft. Zur Bewältigung immer größerer Verkehrsmengen und der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer (motorisierter Individualverkehr, öffentlicher Personennahverkehr, Radfahrer, Fußgänger) ist es notwendig, die Straßen stetig den gestiegenen Ansprüchen anzupassen.

Die Tätigkeitsschwerpunkte der Abteilung Straße bestehen aus Planung, Bauleitung und anschließender Abrechnung von Baumaßnahmen an allen öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen, sowie an den Lichtsignalanlagen (Ampeln). Zusätzlich werden der Bereich Markierung, Beschilderung und der Betrieb der über 90 Parkscheinautomaten abgewickelt.

Das Aufgabenfeld beinhaltet unter anderem die Erstellung von Zuschussanträgen nach dem Entflechtungsgesetz, die Durchführung und Überwachung von Erschließungsverträgen sowie Stellungnahmen zu Bauanträgen, Flächennutzungs- und Bebauungsplänen.

Bild von Absperrung einer BaustelleUm Wünsche, Bedenken und Anregungen der Bürger zu berücksichtigen, führen die Mitarbeiter der Abteilung Anwohnerinformationsveranstaltungen bei Neubau- und Umbaumaßnahmen durch.


Maßnahmen der letzten Jahre
Exemplarisch für das Spektrum der anfallenden Tätigkeiten sind das Deckenbauprogramm der Stadt Recklinghausen, die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen (Wohngebiet Ortloh-Nord, Spanenkamp), "Tempo 30-Zonen“ (Speckhorn), Umbau von Hauptverkehrsstraßen (zum Beispiel die Hertener Straße, Ludwig-Erhard-Allee) oder die Umgestaltung des historischen Wallrings in vier Bauabschnitten zu nennen.


Planung, Bau und Betrieb von Lichtsignalanlagen (Ampeln)
Bild einer AmpelZur Verbesserung der Sicherheit und Leichtigkeit der Verkehrsabläufe werden Lichtsignalanlagen eingesetzt. Die erforderlichen Arbeiten zur Bemessung und Planung der Standorte erfolgen in der Abteilung Straße. Die Anlagen werden nach den gültigen Richtlinien für Lichtsignalanlagen (RiLSA) eingerichtet und betrieben. Zur Zeit werden 84 Anlagen von der Stadt Recklinghausen verwaltet. Weitere 14 Anlagen werden vom Kreis Recklinghausen betrieben und 19 vom Landesbetrieb Straßen NRW.


Durchführung und Überwachung von Erschließungsverträgen
Neben den eigenen Baumaßnahmen der Stadt Recklinghausen, können auch Erschließungen, also die Herstellung von Kanal- und Straßeninfrastruktur, auf Dritte übertragen werden. Dieser Erschließungsvertrag nach Paragraph 124 des Baugesetzbuches wird zwischen Stadt und Investor (zum Beispiel Bauträger oder einzelner Bauherr) geschlossen. Der Erschließungsträger verpflichtet sich, die Erschließungsanlagen nach städtischen Vorgaben herzustellen und anschließend an die Stadt zu übergeben. Die Abteilung Straßenbau achtet im Rahmen der Oberbauleitung auf die Einhaltung der städtischen vergaberechtlichen oder bautechnischen Standards.

Wird ein Grundstück erstmalig mit einer Straße an das Verkehrsnetz angeschlossen, eine bestehende Straße, die zu einem Grundstück führt, saniert oder ein Gebäude ans Kanalnetz angeschlossen, fallen hierfür Kosten an:

  • Erschließungsbeiträge stellen eine Gegenleistung für die erstmalige Herstellung einer Straße dar und werden auf der Grundlage tatsächlich entstandener Kosten berechnet.
  • Straßenbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz werden für Erneuerungs- und Verbesserungsmaßnahmen an Straßen erhoben und ebenfalls nach tatsächlichen Kosten ermittelt.
  • Kanalanschlussbeiträge werden für die Möglichkeit des Anschlusses an die öffentliche Abwasseranlage erhoben. Sie sind also gewissermaßen ein Einstandsgeld für die Benutzung der Entwässerungseinrichtung.

Ihre Ansprechpartner/innen zu Erschließungsbeiträgen finden Sie hier.


Wissenswertes
Generell unterscheidet man im Ingenieurbereich zwischen Hoch- und Tiefbau. Ganz eindeutig zählen die Errichtung von Wohn- oder sonstigen Gebäuden zum Hochbau sowie Kanal- und Straßenbaumaßnahmen zum Tiefbau. Die Zuordnung der Planung und des Baus einer Brücke ist nicht ganz so offensichtlich, aber auch dieser Bereich wird zum Tiefbau gerechnet.


Ansprechpartner
Axel Fritz (Abteilungsleiter Straße)
Telefon: 02361/50-2693
E-Mail: axel.fritz@recklinghausen.de

Stefan Damen (Sachgebiet Straßenplanung und Verkehrstechnik)
Telefon: 02361/50-2747
E-Mail: stefan.damen@recklinghausen.de

Holger Müller (Sachgebiet Straßenneubau und Straßenunterhaltung)
Telefon: 02361/50-2704
E-Mail: holger.mueller@recklinghausen.de 

Luftqualitätsmessstelle in Hochlarmark - Messwerte online

Das LANUV NRW hat eine Luftqualitätsmessstelle in Recklinghausen-Hochlarmark aufgestellt. Die Messwerte sind ab sofort online. Mehr
Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rundgänge und Führungen

Rundgaenge
Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)
BIP Logo
Das Alter oder auch Behinderungen bringen oftmals Einschränkungen mit sich, die Betroffenen sind auf Unterstützung und Hilfe in ihrer Lebensführung angewiesen. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) bietet Ihnen kompetente Beratung an. Mehr
Tierpark


Der Tierpark im Stadtgarten bietet mehr als 630 Tieren ein Zuhause und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr

Ehrenamtlich engagieren

Paritaetische Netzwerk
Das Netzwerk Bürgerengagement bietet Information, Beratung, Vermittlung, Unterstützung und Vernetzung in den Bereichen Freiwilligenarbeit und Selbsthilfe für den Kreis Recklinghausen an. Mehr