Aktuelle Bürgerbeteiligungen

 

  • Stadtteilentwicklung Stuckenbusch: Wie sollen die Flächen südlich des Markplatzes zukünftig bebaut werden? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Marktplatzfläche? Wie kann die Stadtteilmitte zukünftig ausgestaltet werden? Was geschieht mit der Ebbinghäuser Straße? Diese Fragen möchte die Stadt Recklinghausen gemeinsam mit den Bürgern in einer Bürgerwerkstatt diskutieren und Lösungsvorschläge erarbeiten. Die Bürgerwerkstatt findet am Samstag, 11. März, im Schützenhaus der Schützengilde Stuckenbusch, Am Leiterchen 41, statt. Los geht es um 13 Uhr, Ende gegen 19 Uhr.

  • Bericht über das Stadtklima: In der gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für Gebäudewirtschaft, Grünflächen und Umwelt sowie des Klimaschutzbeirates wird am Donnerstag, 16. März, ab 16 Uhr im Willy-Brandt-Haus am Herzogswall 17 in Raum 101 der Zwischenstand des Klimaanpassungskonzepts für die Stadt Recklinghausen präsentiert. Eingeladen zum Mitdiskutieren sind dabei auch alle Recklinghäuser Bürger. So werden die Ergebnisse der Klimamap vorgestellt, in der die Bürger unter re.klimamap.de Hinweise und Anregungen rund um das Thema Stadtklima abgeben können: Welche Orte zum Beispiel besonders hitzeanfällig sind, wo Starkregen droht, und welche Maßnahmen dagegen empfohlen werden.
    Die besonders gefährdeten Bereiche im Stadtgebiet sowie positive Auswirkungen von Klimaanpassungsmaßnahmen werden in der Sitzung ebenfalls thematisiert. Auf Grundlage dessen wird gemeinsam mit den anwesenden Bürgern angeregt diskutiert werden. Eine Anmeldung für die Sitzung ist nicht notwendig.

  • Ein Planfeststellungsverfahren zur Errichtung und zum Betrieb einer Fernwärmeleitung von Bottrop-Welheim nach Duisburg-Walsum einschließlich aller Folgemaßnahmen sowie der erforderlichen Nebeneinrichtungen, insbesondere eine Druckerhöhungsstation in Duisburg-Walsum und Wärmeübergabestationen in Bottrop-Süd, Oberhausen und Duisburg-Fahrn, íst von der Fernwärmeschiene Rhein-Ruhr GmbH beantragt worden. Es umfasst sämtliche für das Vorhaben notwendigen öffentlich-rechtlichen Zulassungen und sonstige Genehmigungen. Alle Unterlagen werden im Zeitraum vom 1.März 2017 bis zum 31. März 2017 einschließlich im Technischen Rathaus Recklinghausen, Westring 51, Flur von den Räumen 101 - 105, montags bis mittwochs von 8 bis 13 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr zu Jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt. Weitere Informationen gibt es im Amtsblatt Nr. 6 vom 18. Februar 2017, das sie hier finden.


  • Am 5. Januar 2017 ist die Bekanntmachung der Zulassung der amtlichen Listenauslegung und der parallelen Durchführung der freien Unterschriftensammlung zum Volksbegehren „Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt!“ im Ministerialblatt NRW erfolgt. Das Wählerverzeichnis für das Gebiet der Stadt Recklinghausen zum oben genannten Volksbegehren und die Eintragungslisten liegen in der Stadtverwaltung aus. Orte und Zeiten sowie weitere, ausführlichere Informationen gibt es im Amtsblatt der Stadt Recklinghausen Nr. 2 vom 17. Januar 2017, das Sie hier finden.

 

  • Der Jahresabschluss 2015 liegt gem. § 96 Abs. 2 GO NW bis zur Feststellung des Jahresabschlusses 2016 während der allgemeinen Öffnungszeiten - montags, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und dienstags nach Vereinbarung - im Verwaltungsgebäude Hubertusstraße 13, 45657 Recklinghausen, Zimmer 109, zur Einsichtnahme öffentlich aus.

 

  • Der Rat hat in seiner Sitzung am 28. November 2016 beschlossen, die Erschließungsstraße im Bereich des Bebauungsplanes Nr. 266 - Spichernstraße -Ingeborg-Roel-Weg zu benennen. Der Beschluss nebst Übersichtskarte kann während der Dienststunden montags, dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 18 Uhr bei der Stadt Recklinghausen, Fachbereich Ingenieurwesen, Westring 51, Technisches Rathaus, Zimmer 403 eingesehen werden.

 

  • Der Rat der Stadt Recklinghausen hat die Satzung zur Festlegung eines bebauten Bereichs im Außenbereich als im Zusammenhang bebauter Ortsteil - Auguststraße - gemäß § 34 Abs. 4 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 7 Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) in der gegenüber der Offenlage ergänzten Fassung als Satzung beschlossen. Die 1. Änderung der Entwicklungssatzung mit der Begründung sowie den bei der Planung zugrunde liegenden Gutachten und Vorschriften (Gesetze, Verordnungen, Erlasse, DIN-Vorschriften) werden bei der Stadt Recklinghausen, Fachbereich Planen, Umwelt, Bauen, Technisches Rathaus, Westring 51, 45659 Recklinghausen, während der Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht bereitgehalten. Über den Inhalt wird dort auf Verlangen Auskunft gegeben.Darüber hinaus sind die Planunterlagen unter der Internetadresse http://www.recklinghausen.de/bplan  abrufbar. 

 

  • Die Stadt Recklinghausen entwickelt ein Konzept zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Damit Bürger daran mitwirken können, hat die Stadtverwaltung eine Online-Bürgerbeteiligung gestartet. Mehr

 

  • Der Rat der Stadt Recklinghausen hat die Aufhebung des Vorhaben- und Erschließungsplanes - Vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 6 - Herner Straße/Blitzkuhlenstraße - gem. § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung beschlossen. Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB sind die Dokumente mit der Begründung sowie den bei der Planung zugrunde liegenden Gutachten und Vorschriften (Gesetze, Verordnungen, Erlasse, DIN-Vorschriften) bei der Stadt Recklinghausen, Fachbereich Planen, Umwelt, Bauen, Technisches Rathaus, Westring 51, 45659 Recklinghausen, während der Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht bereitgehalten. Über den Inhalt wird dort auf Verlangen Auskunft gegeben.

 

  • Wie stellen sich die Bürger ihre Kulturstadt Recklinghausen in zehn Jahren vor? Wie kann man diese Vision erreichen? Und wie können Wünschenswertes und Finanzierbares in Einklang gebracht werden? Um diese Fragen geht es beim Kulturentwicklungsplan, der bis 2017 gemeinsam mit den Bürgern erarbeitet werden soll. Um sich zu beteiligen, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Die Teilnahme an den Programmwerkstätten, die zu fünf verschiedenen Themen stattfinden werden, ein eigener Eintrag im Ideenbuch oder ein Kommentar auf der Facebookseite. Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier.

 

  • Der Beteiligungsbericht der Stadt Recklinghausen für das Geschäftsjahr 2014 gibt eine grundlegende Übersicht über alle Beteiligungen der Stadt an privatrechtlichen Unternehmen, die sich auf unterschiedliche Handlungsfelder verteilen, wie z. B. Wohnungswirtschaft, Kulturpflege, Verkehrseinrichtungen, Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung, Energiewirtschaft. Die vorliegende Fassung des Beteiligungsberichtes soll damit einerseits die gesetzliche Verpflichtung zur Erstellung eines solchen Berichtes erfüllen. Andererseits - und vor allem - soll sie dem Rat und den interessierten Bürgerinnen und Bürgern gezielt Informationen zu Unternehmen bereitstellen, an denen die Stadt z. T. wesentlich beteiligt ist und die Leistungen des gemeindlichen Aufgabenkreises erbringen. Der erschienene Beteiligungsbericht 2014 steht jedem Interessierten zur Einsichtnahme im Fachbereich Finanzen, Hubertusstraße 13, Zimmer 113, 45657 Recklinghausen zur Verfügung. Ferner gibt es den Beteiligungsbericht hier.

 

  • Der Haushaltsplan und der Haushaltssanierungsplan liegen zur Einsichtnahme im Anschluss an die öffentliche Bekanntmachung bis zur Feststellung des Jahresabschlusses 2017 beim Fachbereich Finanzen, Hubertusstr. 13, Zimmer 109 während der Dienststunden öffentlich aus. Informationen und die Pläne online gibt es auch hier.
Asyl: Fragen und Antworten

Helmut-Pardon Sporthalle

Die Zahl der Asylsuchenden ist gestiegen. Die Stadt Recklinghausen ist gesetzlich verpflichtet, Asylsuchende unterzubringen und zu betreuen. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir für Sie zusammengefasst. Mehr

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr