Aktuelles Recklinghausen

Titel
Recklinghausen leuchtet - 53 Gebäude werden angestrahlt – 1000-jährige Stadtgeschichte steht im Mittelpunkt der Rathausshows
Bild
Recklinghausen leuchtet.jpg -  Bürgermeister Christoph Tesche  - v. l. n. r. -, Axel Tschersich  - Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung - , Alexandra Werning  - Werning Theatertechnik - , Georg Gabriel - stellvertretender Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung - , Kurt Bauer - Medienhaus Bauer -, Maria Allnoch  - Innogy - , Henning Prinz - Agentur Prinz - und der Beigeordnete Ekkehard Grunwald präsentierten das neue Plakat zu Recklinghausen leuchtet.
Einleitung
Die seit langem über die Stadtgrenzen hinaus bekannte und beliebte Veranstaltung „Recklinghausen leuchtet“ stellt in diesem Jahr die 1000-jährige Stadtgeschichte in den Mittelpunkt.
Haupttext


Von Freitag, 20. Oktober, bis Sonntag, 5. November, gehen die Lichter an, die täglich von 18 bis 24 Uhr 53 Gebäude und Orte in der Altstadt in bunten Farben erstrahlen lassen.

Im Jahr 1017 taucht der Name „Ricoldinchuson“ in einer Urkunde auf. Eine Kopie der Abschrift dieser Kaiserurkunde von 1017 liegt auch im Stadtarchiv Recklinghausen. Das Original von 1017 ist seit Jahrhunderten verschollen. Dieses Jubiläum und die urkundliche Ersterwähnung thematisiert die diesjährige Rathausshow. Das Besondere: die Zuschauer können mithilfe einer Zeitmaschine zurück in die Vergangenheit reisen. Vom Urknall angefangen geht es über die Entstehung der Welt und Menschheit bis ins Jahr 1017, wo die Geschichte Recklinghausens zum Leben erweckt wird. Die Eröffnungsfeier ist am Freitag, 20. Oktober, um 19 Uhr auf dem Rathausplatz Recklinghausen, der Guten Stube des Ruhrgebiets. Nach der Begrüßung findet die in der Region einzigartige 3D-Videoprojektion, bei der das Rathaus als Leinwand dient, statt. Die Show ist freitags bis sonntags jede volle Stunde von 19 bis 22 Uhr zu sehen. Mit dabei sind Sondervorstellungen anlässlich der Feiertage am Dienstag, 31. Oktober, und am Mittwoch, 1. November.

„Das diesjährige Motto von ‚Recklinghausen leuchtet‘ hat eine ganz besondere Bedeutung für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Zahlreiche schöne Veranstaltungen und Ereignisse liegen hinter, aber auch noch vor uns. Umso spannender ist es jetzt, diese Geschichte in dem großartigen Lichtspektakel wiederzufinden“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. Grund genug also, zu „Recklinghausen leuchtet“ zu kommen und gemeinsam 1000 Jahre Recklinghausen zu feiern.

Worauf sich Besucherinnen und Besucher freuen können:

Die Eröffnung: Bürgermeister Christoph Tesche eröffnet am Freitag, 20. Oktober, um 19 Uhr die Veranstaltung.

Die Rathausshows: Die 1000-jährige Stadtgeschichte steht im Mittelpunkt der Rathausshows – freitags bis sonntags stündlich von 19 bis 22 Uhr. Daneben gibt es Sondervorstellungen anlässlich der Feiertage am Dienstag, 31. Oktober, und am Mittwoch, 1. November.

Die illuminierten Gebäude: 53 Gebäude und Orte werden in diesem Jahr angestrahlt. Mit dabei sind zum Beispiel die Gymnasialkirche, die Propsteikirche St. Peter, die Stadtmauer, das Palais Vest und verschiedene Gebäude in Paulsörter und entlang des Wallrings.

Die Wege durch die Altstadt: Wie in den Vorjahren wird auf vorgegebene Routen verzichtet. Stattdessen werden durch bunt gefärbte Straßenlaternen Laufwege durch die Altstadt inmitten des Walls markiert. Etwa zwei Stunden Zeit werden die Besucher für etwa drei Kilometer brauchen, wenn sie die kompletten Wege abgehen wollen.

Die Stadtführungen: Für Besucher von außerhalb und für alle interessierten Recklinghäuser werden montags bis donnerstags um 19 und um 20 Uhr kostenlose Stadtführungen angeboten. Freitags, samstags und sonntags sowie am Dienstag, 31. Oktober, und Mittwoch, 1. November, finden sie um 18.30, 19.30 und 20.30 Uhr statt. Startpunkt ist das Rathaus, vor dem auch das Innogy-Informationszelt steht, in dem Anmeldungen zu Führungen täglich ab 17 Uhr angenommen werden.

Spezial-Touren: Am Samstag, 21. Oktober, wird eine geführte Weintour der Weinhändler Sonnenblume Weinhandel und Molitor durchgeführt. Los geht es um 17 Uhr, der Beitrag kostet 30 Euro. Anmeldungen bei Sonnenblume Weinhandel, Jürgen und Anita Goldbeck, Dortmunder Straße 10, Tel.: 02361/13927, oder der Weinhandlung Molitor, Ingeborg Molitor, Hertener Straße 59, Tel.: 02361/23487. Außerdem werden zwei Fotorundgänge der Volkshochschule unter der Leitung von Joachim Bachmann angeboten. Direkt zu Beginn von „Recklinghausen leuchtet“ startet der zweitägige Fotorundgang im Willy-Brandt-Haus, Herzogswall 17, am Freitag, 20. Oktober, von 18.30 bis 23 Uhr und endet am Samstag, 21. Oktober, von 11.30 bis 13 Uhr. Der dreitägige Rundgang findet am Dienstag, 17. Oktober, von 18.30 bis 20 Uhr, am Samstag, 21. Oktober, von 20 bis 23 Uhr und am Samstag, 28. Oktober, von 11.30 bis 13 Uhr im Willy-Brandt-Haus, Herzogswall 17, statt. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn beschränkt. Gebühr: 25 Euro. Anmeldungen unter Tel. 02361/501991.

Musik: Zu Besuch ist auch wieder ein alter Bekannter: Moguai, international gefragter Künstler und Musikproduzent, legt am Montag, 30. Oktober, ab 20 Uhr vor dem Rathaus auf.

Tanz: Am Mittwoch, 25. Oktober, und am Donnerstag, 2. November, stehen ab 19 Uhr Tanzanimationen der Tanzschule Thiel auf dem Programm.

Wissen: Der Verein für Orts- und Heimatkunde Recklinghausen bietet am Freitag, 3. November, einen kostenlosen Vortrag mit anschließendem Rundgang an. Dabei sprechen der Erste Beigeordnete Georg Möllers und Theo B. Schulte-Coerne über das Thema „Recklinghausen – Bildungsstadt für die Region im 18. und 19. Jahrhundert“. Los geht es um 18 Uhr in der Gymnasialkirche des Petrinum.

Die guten Taten: Das Team der Kanzlei Dr. Strutz verkauft an den drei Freitagen von 18 bis 22 Uhr am Herzogswall 10 Glühwein, Kinderpunsch und Bratwürstchen. Der Erlös geht an einen guten Zweck. Im Vorgarten der Praxis wird außerdem ein Kunstobjekt des Floristen und Bildhauers Achim Tausch zu sehen sein.

Die Extras: Ein besonderer Höhepunkt ist der Fotobus „Click Licht“, der an verschiedenen Standorten in der Altstadt unterwegs ist: an den Wochenenden des 20. und 21. Oktober sowie 28. und 29. Oktober jeweils von 18 bis 20 Uhr auf dem Rathausplatz und von 20.30 bis 22 Uhr auf dem Altstadtmarkt. Auch der Charity Lichterlauf „Click Licht“ mit über 1000 LED-Luftballons am Samstag, 28. Oktober, erhellt von 19 bis 22 Uhr den Rathausplatz und den Wallring. Zusätzlich wird in diesem Jahr in der Altstadt ein Late-Night-Shopping am Freitag, 3. November, bis 22 Uhr angeboten.

Die Neue Philharmonie Westfalen zeigt auf dem Altstadtmarkt an allen drei Wochenenden (freitags bis sonntags), jeweils um 19.30, 20.30 und 21.30 Uhr eine Filmpräsentation, die mittels Projektion auf die Fassade des ehemaligen Karstadt-Gebäudes geworfen wird. An den letzten beiden Wochenenden gibt es zusätzlich um 18.30 Uhr noch eine weitere Vorstellung. Eine besondere Aktion bietet in diesem Jahr auch die Musikschule Recklinghausen, die mit Bands des Clubraums der Sparkasse Vest Leerstände in der Altstadt an allen drei Wochenenden bespielt. Täglich von 18 bis 22 Uhr werden schulische Ensembles und Solisten des Gymnasium Petrinum sowie schulnahe Ensembles wie die Areopag-Band oder der Elisabeth-Chor in der Gymnasialkirche zu hören sein. Die Instrumente, Besetzungen und musikalischen Stilrichtungen und Genres sind dabei bunt gemischt.

Eine interaktive Karte von Regiofreizeit des Kreises Recklinghausen gibt es unter www.re-leuchtet.de. Die Karte bietet für Smartphones, Tablets usw. eine optimierte Routenführung an. So kann man sich die Wege und Standorte anzeigen lassen.
Außerdem gibt es unter www.regiofreizeit.de die Möglichkeit in einer Bildergalerie zu jedem Standort historische Aufnahmen und Illuminationen aus den letzten Jahren zu sehen.

Abschluss: „Recklinghausen leuchtet“ endet mit einem großen Abschlussfeuerwerk am Sonntag, 5. November, um 20.30 Uhr.

Organisiert wird „Recklinghausen leuchtet“ von fünf Kooperationspartnern: Werning Theatertechnik, Innogy, Veranstaltungsagentur Prinz, Medienhaus Bauer und der Stadt Recklinghausen. Die Route und das Programm gibt es auf der städtischen Internetseite www.recklinghausen.de und auf www.re-leuchtet.de.

 

 

Datum
16.10.2017

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Sportplatzampeln

Sportplatzampeln

Mit den Sportplatzampeln können Sie in den Herbst- und Wintermonaten auf einen Blick erkennen, ob ein Sportplatz bespielbar oder gesperrt ist. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

Museen

Ikonen-Museum
In Recklinghausen gibt es sechs Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Aktueller Speiseplan

Speiseplan
Viele Schulen in Recklinghausen bieten ihren Schülern täglich frische Mittagsverpflegung an. Was serviert wird, finden Sie in den Speiseplänen:

 

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Europa für Bürgerinnen und Bürger

Unbenannt

Das Brücke-Projekt "Zurück zu den Wurzeln. Was vereint Europa? Bürger Europas für Europa!" führt zehn europäische Städte zusammen, um gemeinsam die Werte Europas zurück ins Bewusstsein zu rufen. Mehr
Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr