Bürgerkoffer

Stefan Kutschke, Mitarbeiter des Bürgerbüros, ist zuständig für den Bürgerkoffer.Der mobile Bürgerservice („Bürgerkoffer“) ist für ältere oder nicht mehr bzw. eingeschränkt mobile Bürger in den Recklinghäuser Stadtteilen Süd, Nord und Suderwich an drei festen Standorten im Einsatz.

 

Die Standorte und Zeiten des „Bürgerkoffers“ sind:

  • Caritashaus Reginalda in Recklinghausen-Süd, Weißenburgstraße 20: jeweils am 1. und 3. Donnerstag und gegebenenfalls 5. Donnerstag im Monat, 14 bis 16 Uhr. 

 

  • Caritashaus St. Hedwig in Recklinghausen-Nord, Im Romberg 28: jeweils am 1. Dienstag im Monat von 10 bis 12 Uhr. 

 

  • Altenheim St. Johannes in Recklinghausen-Suderwich, Lülfstraße 17: jeweils am 2. Freitag im Monat von 10 bis 12 Uhr.


Statt also ins Stadthaus A zu gehen, können ältere oder nicht mehr bzw. eingeschränkt mobile Bürger aus anderen Stadtteilen dann den „Bürgerkoffer“ nutzen, um ihre Angelegenheiten zu erledigen. Dabei kann es sich zum Beispiel um An- und Ummeldungen handeln, um die Beantragung eines Personalausweises (ohne Fingerabdruck), um Auskünfte aus dem Melderegister, um Lebens-, Melde-, Aufenthaltsbescheinigungen, um Beglaubigungen von Kopien und Unterschriften oder um die Verlängerung von Schwerbehindertenausweisen usw.

Der "Bürgerkoffer" besteht aus einem Laptop, einem Drucker und einem Scanner und ist mit der Software im Bürgerbüro vernetzt. Den "Bürgerkoffer" gibt es seit Anfang Juni 2014. Er macht ungefähr alle vierzehn Tage pro Standort Station.

Auch Hausbesuche sind seit Juni 2014 möglich, wenn der Bürger aus Gründen des Alters oder der Behinderung nicht mehr in der Lage ist, in das zentrale Bürgerbüro im Stadthaus A oder zu einem der drei externen Standorte zu kommen. In solchen Fällen können Bürger unter Tel. 02361/50-0 einen Hausbesuch mit den Mitarbeitern des Bürgerbüros vereinbaren.

Wichtiger Hinweis: Bürger sollten sich bei jedem Hausbesuch den Dienstausweis des jeweiligen Mitarbeiters zeigen lassen.

 

 

 

 

Asyl: Fragen und Antworten

Helmut-Pardon Sporthalle

Die Zahl der Asylsuchenden ist gestiegen. Die Stadt Recklinghausen ist gesetzlich verpflichtet, Asylsuchende unterzubringen und zu betreuen. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir für Sie zusammengefasst. Mehr

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr