Aktuelles Recklinghausen

Titel
Broschüre Barrierefreies Recklinghausen neu aufgelegt
Bild
Pressefoto-barrierefreies RE.jpg - Miriam Fröhlich - v.r.n.l., Abteilungsleiterin Soziales -, Barbara Ehnert - Referentin für Behindertenangelegenheiten-, der Erste Beigeordnete Georg Möllers und Werner Burmester - Vorsitzender der Ratskommission für Menschen mit Behinderung - stellten die neu aufgelegte Broschüre Barrierefreies Recklinghausen vor.
Einleitung
Im alltäglichen Leben stoßen Menschen mit Behinderungen oftmals noch auf Hindernisse. Daher ist es das Ziel, Recklinghausen barrierefrei zu gestalten. Und so sind in den letzten Jahren Maßnahmen durchgeführt worden, um Hindernisse in der öffentlichen Infrastruktur buchstäblich aus dem Weg zu räumen.
Haupttext


Deshalb war es auch an der Zeit für eine aktuelle Auflage von „Barrierefreies Recklinghausen“ als Informationsquelle: Ob Beratung, Bildung, Beruf, Wohnen, Mobilität oder Freizeitgestaltung – mit dieser nun zum dritten Mal aufgelegten Broschüre wird wieder eine umfangreiche Palette von Angeboten für alle Lebensbereiche veröffentlicht.

„Die Broschüre dient als Orientierungshilfe vor allem für die Belange der Menschen mit Behinderungen und erstreckt sich auf eine breite Themenvielfalt von Beratung, Kind und Familie über Ausbildung, Beruf und Bildung, Wohnen und Mobilität bis hin zu Freizeitaktivitäten und Interessenvertretungen“, sagt der Erste Beigeordnete Georg Möllers.

Die Broschüre ist ab sofort kostenlos im Behindertenreferat des Fachbereiches Soziales und Wohnen im Stadthaus A sowie an vielen Stellen der Stadtverwaltung erhältlich. Außerdem kann sie im Internet unter www.recklinghausen.de/behinderung heruntergeladen werden.

Sie enthält Angebote verschiedener auf Behinderte spezialisierte Einrichtungen sowie Adressen und Tipps über die Erreichbarkeit von Institutionen. Städtische Angebote, Angebote im Kreis Recklinghausen und auch im überregionalen Bereich werden umfangreich beschrieben. Zum leichteren Auffinden der Themenbereiche und Angebote wurde besonderer Wert auf die Verwendung von Piktogrammen gelegt.

Die Broschüre ist wieder in Zusammenarbeit mit dem CNS-Verlag aus Gladbeck und zahlreichen Organisationen und Institutionen, die sich in Recklinghausen in der Behindertenarbeit engagieren, über den Fachbereich Soziales und Wohnen – Referat für Behindertenangelegenheiten – erstellt worden.

Zusätzlich gibt es im Internet unter www.recklinghausen.de/barrierefrei eine Datenbank, bei der nachgesehen werden kann, welches öffentliche Gebäude, welche Apotheke oder Arztpraxis usw. barrierefrei ist.



Weitere Informationen:
Datum
14.07.2017


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Rundgänge und Führungen


Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschurenbox
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

Ausflugsziele


Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte – Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

InnovationCity Ruhr

Getrudisplatz_Hillerheide_24635
Recklinghausen ist eine Innovation City Ruhr. Im Mittelpunkt steht die energetische Sanierung von Wohngebäuden im Quartier Hillerheide. Mehr

Aktueller Speiseplan

Speiseplan
Viele Schulen in Recklinghausen bieten ihren Schülern täglich frische Mittagsverpflegung an. Was serviert wird, finden Sie in den Speiseplänen:

 

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

FB 51 Betreuungsstelle
Hier finden Sie Informationen und Muster zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zum Ausdrucken. Mehr

Kultur Kommt

Logo Kultur Kommt

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen bietet ganzjährig ein umfangreiches, vielfältiges Theater- und Konzertprogramm. Mehr

VHS online

Doppellogo VHS
Informationen und alles Wissenswerte über die Veranstaltungen der Volkshochschule gibt es hier.

Europa für Bürgerinnen und Bürger

Unbenannt

Das Brücke-Projekt "Zurück zu den Wurzeln. Was vereint Europa? Bürger Europas für Europa!" führt zehn europäische Städte zusammen, um gemeinsam die Werte Europas zurück ins Bewusstsein zu rufen. Mehr
Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr