Pressemitteilungen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Bürgermeister Christoph Tesche dankt Kegelausschuss für Engagement
Bild
Pressefoto
Einleitung
62 Mal haben Kegelvereine aus Recklinghausen um die Stadtmeisterschaft gekegelt. Doch nun sind die Titelkämpfe, die letztmals 2019 im Haus König Ludwig ausgetragen wurden, Geschichte.
Haupttext


Christoph Tesche hat sich jetzt im Rahmen eines Kaffeetrinkens bei den Mitgliedern des Ausschusses bedankt, der sich über Jahrzehnte um die Organisation gekümmert hat. „Damit haben sie einen wertvollen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in unserer Stadt geleistet“, sagte der Bürgermeister. 

Die Gründe für die Einstellung der Titelkämpfe sind vielschichtig. Wie bereits seit längerer Zeit bekannt, verlieren die Stadtmeisterschaften ihren Austragungsort. Das Haus König Ludwig ist verkauft, wird abgerissen und durch ein Neubauprojekt ersetzt. Der Versuch, eine andere Kegelbahn zu finden, die drei bis vier Monate ausschließlich für die Austragung der Titelkämpfe zur Verfügung steht, ist gescheitert.

Was aber wesentlich schwerer wiegt: Der Kegelsport hat in den vergangenen Jahren zunehmend an Aktiven verloren. „In unsere Hochzeiten haben mehr als 250 Clubs um den Titel gekegelt. Zuletzt waren es gerade noch 70. Wobei die Teams wesentlich kleiner geworden sind“, berichtete Jürgen Kühn, der über Jahrzehnte als städtischer Mitarbeiter im Kegelausschuss vertreten war. 

„Das Freizeitverhalten hat sich verändert, die Kneipenkultur ebenfalls. So sind auch viele Kegelbahnen verschwunden“, sagte Mitstreiter Dietmar Heine, der über Jahrzehnte in der ganzen Stadt unterwegs war, um in den Gaststätten die Anmeldeunterlagen zur Teilnahme an den Stadtmeisterschaften verteilen. 

Diese negative Entwicklung ist natürlich auch den Keglerinnen und Keglern in Recklinghausen nicht verborgen geblieben. Jürgen Kühn: „Von den verbliebenen Clubs wird das Aus für die Stadtmeisterschaften zwar bedauert, doch sind wir mit unserer Entscheidung, die Titelkämpfe einzustellen, bei allen Beteiligten auf großes Verständnis gestoßen.“

Bürgermeister Christoph Tesche lobt ausdrücklich das ehrenamtliche Engagement des Kegelausschusses. „Ich hätte es begrüßt, wenn es weitergegangen wäre. Unter anderem auch deshalb, weil ich mich an viele nette Termine im Haus König Ludwig mit den Keglerinnen und Keglern erinnern kann. Aber letztlich kann man die Entwicklung auch nicht aufhalten.“

Pressefoto: 
Im Rathaus bedankte sich Bürgermeister Christoph Tesche bei Jürgen Kühn, Achim Kroll, Elke Scarpetta und Dietmar Heine (v.l.) für deren langjähriges Engagement. Foto: Stadt RE

Datum
14.10.2021


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Rund ums Ordnungsamt - Fragen von A bis Z

Von der Autowäsche bis zum Zigarettenstummel: Hier finden Sie Informationen des Ordnungsamts zu häufig gestellten Fragen. Mehr

Aufbau der Stadtverwaltung
Rathaus
Sie wollen mehr darüber erfahren, wie die Verwaltung der Stadt Recklinghausen aufgebaut ist? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Verteilung der Dezernate und der zugehörigen Fachbereiche.
Verwaltungssuchmaschine NRW

Verwaltungssuchmaschine
Mit der Verwaltungssuchmaschine NRW kann man gezielt nach Angeboten der öffentlichen Verwaltung suchen. Zur Suchmaschine geht es hier.

Amtsblatt-Abonnement

Amtsblatt
Im Amtsblatt werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Recklinghausen veröffentlicht. Sie können es per E-Mail kostenlos abonnieren. Mehr