Aktuelles Recklinghausen

Titel
Kleinkunstfestival im April 2023
Bild
Pressefoto: Christian Hirdes, Rechte: Birgit Dworak
Einleitung
Im April 2023 findet im Rahmen des städtischen Kulturprogramms „Kultur kommt“ erstmals vom 18. April bis zum 25. April 2023 ein Kleinkunstfestival mit fünf Veranstaltungen in der Stadtbibliothek, Augustinessenstraße 3, der Altstadtschmiede, Kellerstraße 10, und der Musikschule Recklinghausen, Willy-Brandt-Park 3, statt.
Haupttext


Die Künstler*innen Tamika Campbell, Andreas Weber, Christian Hirdes, Goldfarb & Goldfarb sowie Sandra Da Vina werden dabei ihre aktuellen Programme vorstellen.

Am Dienstag, 18. April, tritt Tamika Campbell mit „Straight Outta Campbell“ in der Altstadtschmiede auf. Die gebürtige New Yorkerin entführt die Zuschauer*innen auf eine Reise durch ihr ereignisreiches und tragisches Leben. Aufgewachsen in einer Sekte, Missbrauch und Gewalt erlebt – und dennoch ist Tamikas positive Energie ansteckend! Ein Abend mit Tamika ist wie ein Power-Work-Out für den inneren Schweinehund, aber Vorsicht: Lachen macht süchtig! Das Brooklyn Girl ist schlagfertig wie kaum eine Zweite und ihre Pointen sind ebenso zielsicher wie überraschend.

Darauf folgt am Dienstag, 19. April, in der Altstadtschmiede Andreas Weber mit „Femannismus“. Die Scheidung und das Vatersein für zwei Teenagerjungs hat den Mittvierziger zu einem echten Mann geformt. Mit Gefühlen und so ‘nem Scheiß. Andreas ist (quasi) ein Feminist. Er traut sich nur nicht, dass auf einem Shirt zu tragen. Das führt in seiner Beziehung natürlich auch zu witzigen Grundsatzfragen. Dabei hat er noch nicht die Lösung für alles, aber er weiß: Feminismus ist nicht nur was für Frauen, sondern jetzt, ganz neu, auch was für Männer!

Am Freitag, 22. April, gastiert Christian Hirdes mit seinem Programm „Christian Hirdes KOMMT“ in der Musikschule. Der Musikkabarettist, Liedermacher und komische Poet hat einem Mix aus guten alten Nummern und frischen Ideen im Gepäck. Seit über 25 Jahren ist der Bochumer mit Mülheimer Migrationshintergrund auf Comedy- und Kabarettbühnen aktiv. Er gewann renommierte Kleinkunstpreise wie den „Prix Pantheon“, die „St. Ingberter Pfanne“ und „Tegtmeiers Erben“. Mit seinen Geschichten über „Lisa und ihre vier chinesischen Freundinnen“ begeisterte er einst bei TV total, mit „No Woman in Kray“ landete er einen „Welthit“ – wenn auch nur in Essen.

Aktuell singt er über Gendersternchen in der Buchstabensuppe und präsentiert seinen garantiert jugendfreien Partyschlager über „die vorwiegend festkochende Laura“.

Am Montag, 24. April, präsentieren Goldfarb & Goldfarb, die kürzlich für den „Kleinen Hurz“ nominiert wurden, ihr Programm „Lass uns Freunde bleiben“ in der Stadtbibliothek Recklinghausen. Wie schaffen wir es, glücklich zu bleiben, wenn die Schmetterlinge aus dem Bauch geflattert sind? Laura und Tobias Goldfarb begeben sich auf die Suche nach dem Geheimnis einer glücklichen Beziehung, entdecken die Kunst des richtigen Streitens und Daten mit den Urängsten. Hintergründig, bitterböse, philosophisch, rasant und lehrreich – ein Abend für alle, die Freunde bleiben oder werden wollen.

Den Abschluss des Festivals macht am Dienstag, 25. April, Sandra Da Vina mit „Viva Da Vina“ in der Stadtbibliothek. Sandra Da Vina spricht am liebsten über das, womit sie sich auskennt, nämlich ihr größtes Hobby: leben. Seit über dreißig Jahren gelingt ihr das recht gut und nun ist es an der Zeit, ihr umfangreiches Wissen zu teilen. Da Vinas neues Programm ist ein wilder Ritt über die Trampelpfade unserer Existenz. Eine fulminante Mischung aus Stand-up-Comedy, Literatur und Poesie – so albern und ernst wie das Leben, so romantisch und wild wie eine Runde Autoscooter, so hoffnungsfroh und dramatisch wie das Staffelfinale deiner Lieblingsserie.

Alle Veranstaltungen beginnen um jeweils 19.30 Uhr.

Tickets gibt es online unter www.kultur-kommt-ticket.de, im RZ-Ticket-Center, Große Geldstraße 8, 45657 Recklinghausen; Tel.: 02361/1805-2700, im Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen oder in der Tourist Information, Martinistr. 5, 45657 Recklinghausen, 02361/9066-000.

Alle aktuellen Informationen zum Vorstellungsbesuch und zum Programm „Kultur kommt“ sind zu finden unter www.recklinghausen.de/kulturtermine.

Pressefoto: Christian Hirdes, Rechte: Birgit Dworak

Datum
20.03.2023


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Museen

Ikonenmuseum_aussen
In Recklinghausen gibt es verschiedene Museen zu entdecken, darunter das Ikonen-Museum und die Kunsthalle. Mehr

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Broschüren und Pläne
Broschueren Titelblatt-Montage
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.
Gedenkbuch

 
Karte Staetten der Herrschaft

Sich mit der NS-Diktatur auseinandersetzen, Möglichkeiten des Engagements schaffen und sich so gegen das Vergessen des Nazi-Terrors einsetzen - dafür steht das Online-Gedenkbuch. Mehr

VCC bietet Häuser und Flächen für Veranstaltungen

Ruhrfestspielhaus

Sie haben ein Konzept, aber keinen Ort? Das Vestische Cultur- und Congresszentrum, ein Eigenbetrieb der Stadt Recklinghausen, vermarktet die Veranstaltungshäuser und -flächen der Stadt Recklinghausen. Mehr